Branchentreff: Shared Mobility !

ShareTech 2017 – der Branchentreff Shared Mobility fand am 28.09.2017 im HOLM in Frankfurt/Main statt. Präsentiert und diskutiert wurde das neue CarSharing-Gesetz in Deutschland, aktuelle Rahmenbedingungen und Herausforderungen für Carsharing-Betreiber und Kommunen.
In Deutschland gibt es aktuell 150 Carsharing-Anbieter und 1,7 Mio Teilnehmer. Interessant ist,
[Weiterlesen…]

Löst Carsharing das Autoleasing ab?

Die Definition des CarSharing liest sich ähnlich, wie die des Autoleasing: Sie fahren ein Auto, ohne es zu besitzen; Sie zahlen nur für die Nutzung; regelmäßiger Autotausch; Bilanzoptik. … [Weiterlesen...]

CarSharing in der Firma?

Vor Jahren haben Unternehmen ihre Fahrzeugpools reduziert oder abgeschafft. Zu kompliziert waren Themen wie Fahrzeugreservierung, Abrechnung, Tank- und Serviceverantwortung. Aktuelle Entwicklungen lösen all diese Handicaps. Es hat sich ein eigener … [Weiterlesen...]

Ist der Fuhrparkleiter zur Haftung verhaftet?

Muss ein Geschäftsführer ins Gefängnis, wenn ein Mitarbeiter nach einem ausgiebigen Heurigenbesuch mit dem Dienstfahrzeug jemanden verletzt?  Oder kann er diesen unliebsamen „Aufenthalt“ gar an den Fuhrparkleiter delegieren? Solche Szenarien sind … [Weiterlesen...]

Kfz-Steuer erfordert Steuerung!

„Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!“ Aber nicht Wilhelm Busch, sondern die Regierung hat mit den aktuellen Steuererhöhungen vielen Unternehmen einen Streich gespielt. Solche Überraschungen werfen einen Großteil der Fuhrparkpläne über … [Weiterlesen...]

Big Brother is watching your car

Das aktuelle Thema der Datensicherheit trifft zunehmend Firmenfuhrparks und Fahrer. Vorbei sind die Zeiten, in denen Vertriebsmitarbeiter oder Techniker außerhalb des Büros „Freiheiten“ hatten. Es geht zukünftig nicht nur um Daten wie gefahrene … [Weiterlesen...]

Die Auto-WELT ist nicht genug!

Die klassische Dienstwagenregelung hat ausgedient. Sie stellt maximal die Managergeneration 40+ noch einigermaßen zufrieden. Junge Führungskräfte und Experten motiviert das eigene Dienstauto nur begrenzt. Die Gründe sind einfach: mangelnde … [Weiterlesen...]

Wenn Außendienst und Kunden auf der Strecke bleiben!

Wussten Sie, dass ein Außendienstmitarbeiter, der mit seinem Firmenwagen 83.000 Kilometer pro Jahr fährt, 100 Prozent seiner offiziellen Arbeitszeit im Auto verbringt? Kundentermine und deren Vorbereitung sind somit bereits Überstunden. Die … [Weiterlesen...]

Umweltschädling: Auto oder Dinosaurier?

Was ein Auto mit einem Dinosaurier gemein hat, bzw. warum kein ökologischer Hurra-Schrei erfolgt, wenn das Unternehmen AIDA ein Elektrofahrzeug anschafft. Das erfahren Sie in meiner September-Kolumne des Fachmagazins "firmenwagen". … [Weiterlesen...]

Mission Mobilitätsvielfalt – mission impossible?

Es „wurlt“ kräftig im Bereich Mobilität. Die Entwicklungen sind rasant und kreativ, wie aktuell der Genfer Automobilsalon und diverse Presseberichte zeigen. Es gibt Versuche mit vernetzten, chauffeurlosen Fahrzeugen, welche miteinander kommunizieren. … [Weiterlesen...]