Fuhrparkleiter: Wichtig aber oft vernachlässigt!

Für den Vorstand oder Geschäftsführer eines Unternehmens ist der Fuhrpark ein  wichtiges und kostenintensives Thema. Was häufig nicht bedacht wird, sie stehen als Fuhrparkbetreiber zusätzlich in der Halterhaftung. Fuhrparkmanagement ist eine verantwortungsvolle und schnittstellenintensive Aufgabe. Viele Unternehmen etablieren aus diesem Grund einen eigenen Fuhrparkleiter. Aber dies allein kann nicht die Lösung sein.
[Read more…]

Doppelmoral: Öko-Fuhrpark

Der grüne Fuhrpark! Ein frommer Wunsch, der sich hervorragend vermarkten lässt. Jede noch so kleine ökologische Verbesserung im Fuhrpark wird medial ausgeschlachtet. Nicht selten mit einer gewissen Doppelmoral. „Wir sind grün, wir haben ein Elektrofahrzeug!“ Nicht erwähnt werden die 300 „normalen“ Fahrzeuge oder der gestern zugelassene Oberklasse-SUV des Vorstands.
[Read more…]

Mobilitätsmanagement: „Öffis“ statt Dienstwagen?

„Mobilitätsmanager“ ‒ ein neuer, trendiger Beruf tut sich auf. Der Mobilitätsmanager ist für die Unternehmensausgaben in den Segmenten Geschäftsreise, Veranstaltung, Fuhrpark und Kommunikation verantwortlich. Er hat damit nicht nur den Firmenfuhrpark im Auge, sondern auch die öffentlichen Verkehrsmittel, Hotels, Luftfahrt und Mietfahrzeuge.
[Read more…]

Ist ein starker Motor auch ein guter Motivator?

Personaleinsparungen, größere Verantwortungsbereiche und hochgesteckte Ziele fordern Vorgesetzte und Mitarbeiter gleichermaßen. Waren Service und Kundenbedürfnisse vor der Wirtschaftskrise noch groß geschrieben, trifft man immer mehr auf Minimalisten. Mitdenken scheint zur Glückssache zu werden. Es gibt Unternehmen, wo bereits die Kunden versuchen die Angestellten zu motivieren. Das Gallup Institut hat zum Thema Mitarbeitermotivation Zahlen ermittelt, wonach ca. 2/3 der Mitarbeiter nur mehr Dienst nach Vorschrift machen, was letztendlich im jeweiligen Unternehmen einen riesigen Schaden anrichtet. Denn ein unternehmensgefährdender Teufelskreis hat begonnen: unmotivierte Mitarbeiter – unzufriedene Kunden – überforderte Führungskräfte!
[Read more…]

Äpfel, Birnen und andere teure Früchtchen!

Sowohl Kleinstunternehmen als auch Konzerne investieren wieder intensiv in die Neufahrzeuganschaffung. Für den Außenbetrachter eine Überraschung, sind doch die Fahrzeuggesamtkosten letztes Jahr mehr als 5% gestiegen und werden dieses Jahr voraussichtlich weitere 5-10% steigen. Für Insider eine logische Entwicklung, ältere Fahrzeuge haben erhöhte Reparatur- und Verschleißkosten und weitaus höhere Spritverbräuche. Fahrzeuggesamtkosten (Total Cost of Ownership) sind die ideale Ausgangsgröße für eine optimale Fahrzeugentscheidung. Doch scheint dies vielen Unternehmen zu kompliziert zu sein. Zahlreiche Kostenparameter wie Anschaffung, Verwertung, Finanzierung, Sprit, Versicherung, Reifen, Reparatur usw. überfordern leicht.
[Read more…]

Fuhrparksteuerung im Blindflug!

Aus meinen Gesprächen mit Fuhrparkverantwortlichen höre ich immer wieder dieselbe Zielvorgaben: Kosten senken! Je nach Unternehmen gibt es prozentuelle Vorgaben zwischen 3 und 15%. Häufig wurden die Ziele willkürlich oder finanzgetrieben gesetzt. Die Realität hat sämtliche Verantwortliche bereits im 1. Quartal eingeholt. Viele Fuhrparkleiter wären froh, wenn die Kosten gleich geblieben wären. Letztendlich wurde aus dem geplanten Minus ein sattes Plus. Sämtliche Kosten rund um das Fahrzeug sind gestiegen: Einkaufspreis, Nova, Vignette, Sprit, Reparaturen, Versicherungsprämien und in Kürze sichtbar: die Finanzierungszinsen. Schon 2010 betrug die durchschnittliche Teuerungsrate rund um das Fahrzeug ca. 4%, die Tendenz für die Folgejahre ist stark steigend.
[Read more…]

Dienstwagen-Affären: Wer soll das bezahlen?

Auto ist Emotion. Dies bekommen Fuhrparkverantwortliche oft zu spüren. Vor allem dann, wenn keine klare Regelungen bezüglich Dienstfahrzeuge vorhanden sind, oder – noch schlimmer – getroffene Regelungen nicht eingehalten werden. Die Wirtschaftskrise hat vielen Fuhrparkverantwortlichen gezeigt, dass Änderungen in der Fuhrparkpolitik teils aus vertraglichen Gründen, teils auch aus Gründen des Mitarbeiterbewusstseins (Gewohnheitsrecht) nicht so einfach umsetzbar sind. Es zahlt somit aus, die Dienstwagenregelung auf eine solide Basis zu stellen und regelmäßig zu aktualisieren. Gerade deshalb wird die Dienstwagenregelung in meiner Fuhrparkberatung häufig zum Thema Nummer eins.
[Read more…]

Eigenverwaltung optimieren oder Fuhrpark outsourcen?

Das Fahrzeug – als Melkkuh der Nation in aller Munde – ist nicht allein Opfer der Regierung. Das Fuhrparkbudget für 2011 wird aus vielen Gründen seine Grenzen überschreiten. Egal ob Serviceleistungen, Kaufpreise, Finanzierungszinsen, Versicherung oder Kraftstoff, alle Preise werden nach oben „angepasst“. Auch Fahrer verursachen erhöhte Kosten, was aktuelle Schadensquoten und Verschleißdaten zeigen. Parallel entwickeln sich administrative Aufwände wie  Kostenvergleiche, Fahrerservice, Belegabwicklung, Budgetierung zu lästigen Kostentreibern. Die Komplexität der Fuhrparkthemen und der sich sehr dynamisch entwickelnde Markt verlangen einiges an Expertenwissen. Mittlerweile muss sich wohl jeder Unternehmer eingestehen, dass der Fuhrpark nicht einfach und nebenbei abgewickelt werden kann. Zeit zum Handeln! Aber wie?
[Read more…]