Mobilität

 

„Mobilitätsmanagement“ beinhaltet die Gesamtverantwortlichkeit für folgende Segmente:

  • Geschäftsreisen
  • Veranstaltungen
  • Fuhrpark und
  • Kommunikation

Gesamtverantwortlichkeit beinhaltet Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Kosten.

Neben dem klassischen Firmenfuhrpark sind die öffentlichen Verkehrsmittel, Mietfahrzeuge, Carsharing, Hotels, Luftfahrt und moderne Kommunikationsmittel genauso wichtige Inhalte.

Ein Mobilitätsmanager soll dafür sorgen, dass die Mitarbeiter eines Unternehmens unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und motivatorischer Aspekte von A nach B kommen. Also nicht nur schnell oder bequem, sondern auch motiviert, umweltschonend und kostengünstig. Nachdem all diese Aspekte nicht leicht unter einen Hut zu bringen sind, ist die Wahl der perfekten Variante hohe Kunst.

Der Mobilitätsmanager will und kann sich nicht in Detailarbeit verstricken, er braucht Komplettlösungen.  „Intelligenter Mobilitätseinsatz“ soll im Vordergrund stehen. Der Mobilitätsmanager benötigt somit Know-how in den Bereichen Fuhrparkmanagement, Travel-Management, Recht und Steuern. Klingt nach einem Wunderwuzzi, funktioniert aber mit entsprechender Ausbildung, Kompetenzen, Netzwerken und Komplettlösungen der Mobilitätsanbieter.

Zahlreiche Beratungsbereiche werden von mir abgedeckt, am gefragtesten sind aktuell:

  • Coaching von Mobilitätsverantwortlichen
  • Prozessentwicklung bzw. Prozessoptimierung

Interessiert? Kontakt